Kurz

Bin gut in Brisbane gelandet, Flug war gut! Hier ist so eine HITZE und SONNE! Ich finds gut, kann das erste mal ne kurze Hose anziehen! Sind in nem guten Hostel. Wir gehen jetzt vielleicht doch nicht nach Bundaberg, weil alle mit denen wir geredet haben uns gesagt haben da wär es „fucking horrible“ Bleiben jetzt erstmal 1-2 Tage in Brisbane.

Hab leider gleich kein Akku mehr, schreib nächstes mal dann wieder ausführlicher

Highlights Tour

10.10.09 – Sa – gemütlich nichts machen

Heute haben wir mal wieder ein „Ruhetag“ eingelegt. Ich bin morgens schon früh aufgewacht und hab schön gefrühstückt, dann bin ich zum Strand runter und danach hab ich in der Hängematte vor dem Hostel gedöst. Das war so richtiges Urlaubsfeeling, obwohl es kalt war. Später waren wir dann noch am Strand und abends haben wir noch mit dem Jan Karten gespielt. Jan kommt aus Nepal wohnt aber in Adelaide. Und abends hab ich noch meine Hose genäht 🙂

11.10.09 – So – Highlightstour

Heute Morgen ging es mit dem Bus los zur Highlights Tour durch Kangaroo Island. Da es hier keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt, und die Insel hier 200km groß ist kann man sich hier eigentlich nur mit einer Guided Tour alles ansehen. Zuerst waren wir an einem Strand auf dem ganz viele Seelöwen waren. War echt faszinierend! Danach sind wir weiter gefahren zum Lunch, War total lecker, BBQ und Salatbuffet. Danach waren wir bei einem Vogelschutzzentrum und haben uns eine Show angesehen, und ich hab sogar einen Kokobarra (?) auf dem Arm gehabt 🙂 Dann gings auch schon weiter zum „Admirals Arch“. Das ist ein Fels am Wasser der unterspült wurde und so eine art Brücke bildet. Wirklich faszinierend! Aber wir hatten leider immer bisschen wenig Zeit um das alles auf uns wirken zu lassen. Ich kam mir vor wie so ein chinesischer Tourist ^^ Raus aus dem Bus, zweimal Knipsen und weiter. Also danach sind wir dann so den „Remarkable Rocks“ gefahren, die sind sowas von unglaublich das muss man selbst gesehen haben. Das sind so riesige Granitblöcke die direkt an der Felsenküste aus der Erde gedrückt wurden und dann vom Wasser in die unglaublichsten Formen gebracht wurden. Wirklich wunderschön. Aber leider hat es dann angefangen zu regnen. Auf dem Rückweg haben wir dann noch einen halt bei einem „Koala Walk“ gemacht. Ich hab sogar drei Koalas ganz oben in dem Bäumen schlafen gesehen 🙂 Wir sind heute insgesamt 400km gefahren! Jetzt sitz ich gerade auf der Fähre zurück zum Festland und dann geht’s mit dem Bus weiter nach Adelaide. Morgen hat Jan uns noch in ein Restaurant eingeladen. Abends geht’s dann mit dem Flieger nach Brisbane! Ach ja Kangaroo Island hat anscheinend nach dem Südpol die sauberste Luft der Welt!

Hier gehts zu den Fotots

Abschied von der Farm

04.10.09 – So- Streichen

Heute Nacht war hier Zeitumstellung und ich habe deshalb eine Stunde weniger schlafen können. Deshalb war ich heute Morgen auch total müde. Ich habe heute den ganzen Tag einen Teil des Hauses neu gestrichen. Hat echt Spaß gemacht und war auch kurzweilig. Abends bin ich dann noch in die Sauna gegangen. Das war zwar so eine Mini-Sauna, war aber trotzdem entspannend.

05.10.09 – Mo – Streichen und Pizza

Heute habe ich noch ein paar Sachen fertig gestrichen und wir haben dann schon um 4 Uhr aufgehört. Hier gibt es so einen richtig großen Pizzaofen im Garten, und den hat Mathew schon Mittags angefangen an zu machen. Abends sind dann noch 3 Leute zu Besuch gekommen und wir haben Pizza gemacht und dann in dem Pizzaofen gebacken. Das war sooo lecker, hat genau so wie beim Italiener geschmeckt. Danach gab es noch Schnitzel mit Salat, und dann noch voll den Leckeren Streuselkuchen und einen Karottenkuchen. Jetzt bin ich voll und zufrieden, vor Allem weil wir morgen erst um 10 Uhr aufstehen müssen.

06.10.09 – Di – Bewässerung und süße Pizza

Morgens haben wir bis um 10 Uhr ausgeschlafen! Danach habe ich um die zwei Wohnhäuser die Rohre für eine Bewässerungsanlage gelegt. Carmel hat mir zuerst gezeigt wie das funktioniert, und danach hab ich ihr immer erklären müssen wie man die Steckverbindungen richtig hinmacht, damit es funktioniert ^^ War amüsant! Sie hat gemeint dass ich ein „typischer deutscher Ingenieur“ sei und ich deshalb sowas kann 😉 Abends gab es richtig leckeres Essen, aber das Highlight war der Nachtisch: süße Pizza im Steinofen gebacken. Einmal mit Nutella&Banane, Apfel&ZimtZucker, Rote Früchte und Apfel&Nuss. Und dazu gabs Eis! Das war sooo lecker.

07.10.09 – Mi – Victor Harbor

Heute Morgen haben wir die Arbeit von gestern noch fertig gemacht. Um 12 Uhr sind wir dann mit dem Auto (ein nagelneuer Jaguar) nach „Victor Harbor“ gefahren und wind dort am Meer entlang gelaufen, total schöne Landschaft da! Und dann haben wir sogar einen Wal gesehn!!!! Also eigentlich nur irgendwo im Meer eine kleine Walflosse, die wir uns eventuell nur eingebildet haben ^^ Aber da waren noch ganz viele andere Meschnen die Ihn auch gesehn haben! Und da waren dann auch noch 2 Seerobben ganz nah am Strand. Danach haben wir einSandwich am Strand gegessen und sind dann weiter gefahren. Carmel hat uns überall rumgefahren und uns etwas über die Gegend erzählt. Und dann haben wir sogar zwei Kängurus neben uns an der Straße gesehn!!! Also habe ich heute einen Wal, eine Seerobbe und ein Känguru gesehn!! Nicht schlecht 🙂 Die Adelaide Hills sind echt total schön und sehen aus wie das Auenland!!

Hier gehts zu dem Bildern

08.10.09 – Do – Letzter Tag auf de Farm

Heute war der letzte Tag hier. Ich hab morgens noch eine Bewässerungsanlage gebaut und nachmittags haben wir dann unsere „Wohnung“ aufgeräumt und gepackt. Jetzt läuft gerade noch der Trockner auf den wir warten müssen. Morgen geht’s um 6 Uhr mit dem Bus Richtung Känguru Island los. Da bleiben wir dann bis Sonntag und am Montag geht’s dann mit dem Flugzeug weiter nach Bundaberg.

09.10.09 – Fr – Kangaroo Island

Heute Morgen hat uns Carmel um halb 7 zum Bus gefahren. Wir sind dann mit der Fähre weiter nach Kangaroo Island. Unser Hostel lag nur eine Gehminute von Hafen entfernt und ist total schön. Mit direktem Meerblick und Hängematte. Das Wasser ist türkisblau und die Sonne scheint, aber der Wind ist kalt. Wir sind heute schon eine Stunde im national Park gewandert und haben ganz viele Wallabys gesehn,. Die sind überall rumgehüpft 🙂 Danach hab ich mich bisschen in die Hängematte gelegt.

Hier gehts zu dem Bildern

Arbeiten

01.10.09 – Do – Holz und Feuer

heute mal kurz:
Morgens: Spazieren ohne Kängurus, Mittags: Wasserrinne geputzt und Holz gemacht, Abends: Feuer. Im Feuer Damper und Apfel gemacht. Lecker. Müde. 😉

02.10.09 – Fr – Einkaufen in Adelaide

Heute mussten wir nicht arbeiten und Mathew hat uns zum Bahnhof gefahren, da wir noch bisschen Zeit hatten bis der Zug kam sind wir noch zum Einkaufszentrum gegangen und ich hab mit Ohrhörer für meinen iPod gekauft, weil der große Kopfhörer manchmal ungeschickt ist. In Adelaide waren wir zuerst bei der Bank und ich hab jetzt endlich meine Bankkarte! Ist schon mal ein Fortschritt, aber leider ist das nur eine Karte die wie eine EC-Karte funktioniert. Jetzt muss ich noch eine „Visa Debit Card“ beantragen, also eine Karte die genau wie eine Kreditkarte funktioniert aber man halt nur das ausgeben kann was man auf dem Konto hat. Weil ohne Kreditkarte kann man hier echt nix bezahlen. Hab heute auch noch einen kleinen Rucksack gekauft der angenehmer zu tragen ist als mein mini Rucksack. Außerdem hab ich noch ne Ersatzschnalle für meinen großen Rucksack gekauft, zur Sicherheit. Hab sogar noch eine schöne Jeans gefunden. Wetter war den ganzen Tag schlecht, aber war nicht so schlimm. Wir waren auch noch in Flight Center, weil wir wollen wahrscheinlich nach Brisbane fliegen, weil es da in der Nähe gerade Fruitpicking Jobs gibt. Der Flug würde 104 AUD kosten, ist eigentlich nicht so teuer. Als Mathew uns abends abgeholt hat sind wir noch auf so einen Aussichtspunkt gefahren von dem aus man über Adelaide bei Nacht schauen konnte.

03.10.09 – Sa – Viele verschiedene Sachen

Heute ging echt schnell vorbei, weil ich so viele unterschiedliche Sachen gemacht hab. Zuerst mit so einem mega Rasenmäher Wiese gemäht, danach hab ich noch Büsche von Unkraut befreit und dann noch Auto geputzt, Scheune bisschen aufgeräumt und dann noch Fenster abgeklebt. Die streichen wir dann morgen. Abends haben wir dann noch den Flug nach Brisbane gebucht, wir fliegen am 12.10. Stephi hat die Flüge jetzt mit ihrer Kreditkarte bezahlt weil meine Karte da nicht geht… Ich muss wohl nochmal zur Bank und schauen dass ich eine brauchbare Karte bekomm.

04.10.09 – So- Streichen

Heute Nacht war hier Zeitumstellung und ich habe deshalb eine Stunde weniger schlafen können. Deshalb war ich heute Morgen auch total müde. Ich habe heute den ganzen Tag einen Teil des Hauses neu gestrichen. Hat echt Spaß gemacht und war auch kurzweilig. Abends bin ich dann noch in die Sauna gegangen. Das war zwar so eine Mini-Sauna, war aber trotzdem entspannend.

05.10.09 – Mo – Streichen und Pizza

Heute habe ich noch ein paar Sachen fertig gestrichen und wir haben dann schon um 4 Uhr aufgehört. Hier gibt es so einen richtig großen Pizzaofen im Garten, und den hat Mathew schon Mittags angefangen an zu machen. Abends sind dann noch 3 Leute zu Besuch gekommen und wir haben Pizza gemacht und dann in dem Pizzaofen gebacken. Das war sooo lecker, hat genau so wie beim Italiener geschmeckt. Danach gab es noch Schnitzel mit Salat, und dann noch voll den Leckeren Streuselkuchen und einen Karottenkuchen. Jetzt bin ich voll und zufrieden, vor Allem weil wir morgen erst um 10 Uhr aufstehen müssen.