Mit dem Auto durch Queensland und Tomaten

21-22.10.09 – Mi und Do – Von Stanthorpe nach Bowen

Heute morgen sind wir schon um 8 Uhr morgens von Caravanpark in Stanthopre losgefahren, da wir ja jetzt einen sicheren Job in Bowen haben. Der Besitzer des Workinghostels hat uns gesagt, dass wir eher durch das Landesinnere fahren sollen, da es auf der direkten Strecke einen Waldbrand gibt. Wir sind den ganzen Tag durchgefahren. Die Straßen hier sind viel schmaler als in Deutschland und es geht meistens geradeaus. Nach einigem herumprobieren hab ich auch rausgefunden wie der Tempomat funktioniert 🙂 Ist ganz angenehm zu fahren, aber auch total komisch wenn das Auto so viel selbst macht 😉 Das Auto fährt soweit super und man hat auch genug Platz für die Füße. Da e hier so früh dunkel wird haben wir uns so um 5 Uhr nach nem Caravan Park umgeschaut und einen in Biloela gefunden. Das hat dann 10 AUD pro Person gekostet, ist nich schlecht. Im Auto schlaf ich übrigens echt gut! Ich hab mir eine 130x200cm Matratze gekauft und eine Pumpe für den Zigarettenanzünder. Abends haben wir noch gekocht. Da es hier kein richtigen Herd gab haben wir die Nudeln auf dem Grill gemacht, hat auch gut funktioniet 🙂 Am nächsten Morgen sind wir dann weiter gefahren und sind durch gebiete gekommen in denen es erst gebrannt hat. Da waren noch Baumstämme aus denen es noch richtig gequalmt hat. Wir sind dann so um halb fünf um Hostel angekommen. Der Besitzer ist ganz Nett, aber das Hostel ist über ner Bar und deshalb ist es hier auch etwas Laut, aber da kann man sich dran gewöhnen 🙂 Leider gab es Verwechslung mit den Zimmern und da wo ich eigentlich schlafen sollte war schon alles voll, jetzt muss ich heute Nacht erstmal auf der Isomatte schlafen, aber dafür muss ich auch nix bezahlen 🙂

Hier gehts zu den Bildern

23.10.09 – Fr – erster Tag Arbeit

Heute morgen um 7 hat uns Alan, der Besitzer des Workinghostels angerufen und gefragt ob wir kurzfristig arbeiten können, da zwei Leute abgesprungen sind. Stephi und Ich haben uns dann ganz schnell fertig gemacht und haben leider nur ein paar Äpfel eingepackt. Dann hat uns jemand zur Farm gefahren und wir haben gleich angefangen Tomaten zu pflücken. Die Arbeit ist zwar hart, aber man kann es aushalten 🙂 Leider waren viuele Leute in unserem Team sehr unmotiviert und wir waren auf einem schlechten Feld, deshalb haben wir heute nur magere 30 AUD verdient, also gar nix. Morgen wird’s hoffentlich besser! Wir waren dann nach elf Stunden auf dem Feld so ausgehungert, dass die Spaghetti abends doppelt so gut geschmeckt haben 🙂 Morgen geht es dann weiter.

24.10.09 – Sa – Tomaten überall

Heute Morgen ging es um 6 Uhr mit dem Bus los zur Farm, wir hatten heute ein gutes Team und haben 28 Bins gefüllt. Ein Bin sind ca. 1,5 Tonnen Tomaten. Dafür bekommt das Team von 13 Leuten 80 AUD, also jeder ca 6 AUD. Also hab ich heute nach Abzug der Steuer ca 130 AUD verdient. Das ist nicht schlecht, aber solche Tage gibt es nicht oft wurde mir gesagt. Morgen haben wir erstmal einen freien Tag, am Montag werden wir sehn wie es weiter geht!

25.10.09 – So – Horseshoe Bay

Heute morgen hab ich erstmal ausgeschlafen, nach dem Frühstück sind wir zum Strand in der „Horseshoe Bay“ gefahren. Ist echt ein super schöner Strand mit Palmen und super schönem warmen Wasser. Da sind wir dann so bis um 4 geblieben, sonst hab ich eigentlich nicht mehr viel gemacht ausser mich ausgeruht, morgen geht’s dann weiter auf Tomatenjagd 🙂

Hier gehts zu den Bildern

eine Woche Brisbane = Auto :)

13-20.10.09 – Bunk Hostel

Wir sind jetzt hier im Bunk, das Hostel ist so ein typischers Partyhostel, was mir eigentlich nich so gefällt, aber es ist billig und meistens auch sauber. Die Leute hier sind mir aber nicht so sympatisch, aber was solls. Da wir jetzt doch nicht nach Bundaberg gehen, weil da so scheiße sein soll, wissen wir im Moment nicht was wir tun sollen, deshalb haben wir uns die letzten tage Brisbane angeschaut. Ist eigentlich ne schöne Stadt, obwohl häufig behauptet wir, dass sie hässlich sei ^^ Aber vll kommt mir das auch nur so vor weil hier so schönes Wetter ist! 30 Grad und Sonnenschein 🙂 Wir haben die letzten Tage auch viel im Internet gesurft und haben gelesen, dass es in Stanthorpe gute Workinghostels gibt. Und ich bin auf die Idee gekommen mir ein Auto zu kaufen. Ich hab auch schon einige angeschaut, aber das richtige war noch nicht dabei. Jule und Stephie sind am Sonntag morgen mit dem Bus nach Stanthorpe gefahren, und ich bleib noch zwei Tage hier, um mir am Monatg noch ein Auto anzuschaun. Ich hoffe das es mit dem klappt. Die ganze Autosuche war echt anstrengend, bis ich erstmal die ganzen Regeln und Vorschriften für ein Autokauf kapiett habe. Hab bestimmt 20 Mal bei verschiedenen Ämtern/Versicherungen usw angerufen und mich durchgefragt. Jetzt hab ich kein Geld mehr auf dem Handy 🙂 Aber das ist egal, weil ich sowieso von Optus nach VirginMobile wecheln will, da Optus so teuer ist!

20.10.09 – Höhen und Tiefen

Heute war ein sehr anstrengender Tag! Da sich der Typ von dem grünen Ford Falcon nichtmehr gemeldet hat, bin ich nochmal ins Internet und habe ein anderes Auto gefunden (auch ein Ford Falcon), da hab ich dann gleich angerufen und es abends noch angeschaut. Sah alles gut aus, aber ich kann da ja eh nix sehn ^^ Heute morgen bin ich dann schon ganz früh aufgestanden und bin in die Stadt gegangen um mir ein Navi zu kaufen. Ich hab ein Ausstellungsstück für 160 AUD bekommen. Danach bin ich zu Bank gelaufen und hab 2250 AUD abgehoben für das Auto. War dann aber total unsicher, weil das so viel Geld ist und ich ja nichmal genau weiß ob das Auto gut ist, und ob ich irgendwann einen Job bekomm, weil ich dann ja bald kein Geld mehr hab…… naja war auf jeden Fall mieß drauf. Hab dann im Hostel alle meine Sachen geholt und bin mit dem Zug in den Vorort gefahren. Da wurde ich dann auch von dem Typ abgeholt der das Auto verkauft. Er ist ein Autralier mit kleiner Familie und hat sich das gleiche Auto in neuer nochmal gekauft, und verkauft deshalb den älteren. Ist auch ein Ford Falcon mit dem 4l Motor. Das Auto ist von 95 und hat 318tkm, Zentralverriegelung, elektr. Spiegel, gute Boxen,Klimaanlage und sogar einen Tempomaten. Leider hab ich vergessen zu fragen wie man den benutzt und weiß deshalb leider nicht so genau was ich drücken muss^^.Das Auto hat neue Stoßdämpfer vorne bekommen, weil das beim „Safety Certificate“ beanstandet wurde. Im Innenraum sieht auch alles Top aus! Außerdem wurde noch unter den Motorraum ein Blech angebracht um den Motor vor Steinen zu schützen, aber keine Ahnung ob das wirklich was bringt ^^
Also nachdem ich dann das Auto gekauft habe und wir das Papierzeug erledigt haben, hat mir der Typ (hab gerade den Namen vergessen) dann noch ne Adresse von nem Campingladen gegeben. Da bin ich dann gleich hingefahren. War echt anstrengend so die erste Zeit immer alles falschrum zu machen^^ Der Laden war dann aber voll teuer, da bin ich zu nem „K-Mart“ um die Ecke gegangen und hab mir da ne Matratze,n Schlafsack und paar Kochsachen gekauft. Dann bin ich auch gleich weiter gefahren, weil ich musste ja noch 260km nach Stanthorpe fahren. Da sind gerade Jule und Stephie auf nem Campingplatz und da haben wir wahrscheinlich n Fruitpicking Job. So um Brisbane rum war es echt anstrengend zu fahren, aber danach gings immer nurnoch geradeaus. Die Straßen sind hier aber echt mieß, aber das Auto ist trotzdem komfortabel zu fahren. Im Moment bin ich hier auf dem Campingplatz und wir haben zwei deutsche Backpacker getroffen die hier gerade Salat ernten. Die fragen dann morgen da mal nach obs noch freie Plätze gibt. Wir haben auch noch ein Jobangebot für Tomatenernten, das ist aber 1000km entfernt. Also ist noch nich so sicher mit nem Job, aber das werden wir dann morgen sehn. Bin im Moment glücklich über mein neues Auto das heute super gefahren ist 🙂 Jetzt bin ich nur noch gespannt wie es sich darin schlafen lässt!

Hier gehts zu den Autobildern!!

Neue Handynummer!!!

Hi,
da wir von unserer tollen Organisation den teuersten Prepaid Vertrag bekommen haben, habe ich mir jetzt ne günstige Karte von VirginMobile gekauft, hab deshalb jetzt ne neue Nummer:

0431887226 FALSCHE NUMMER

Die richtige Nummer ist:

0061 431887266

Grüße aus Brisbane